Informationen zum Thema Üben

Wie im Sport-Training, beim Kochen, Basteln, Jassen oder beim Erlernen von irgendetwas ist es die Anzahl der Durchgänge und die Wiederholungen, welche die Fertigkeit oder sogar den Meister ausmachen.
Das tönt so einfach und braucht doch viel Disziplin und Willen. Es ist aber besonders beim Musizieren das Zaubermittel und der Weg zum Erfolg, zu wunderschönen Erlebnissen und einer unbezahlbaren Lebenshilfe.

Und es sind die Lehrpersonen, welche die Tricks und Kniffe zum richtigen und effektiven Üben kennen. Die Schüler sollten sie darum immer wieder danach fragen.

Die Eltern können/sollen mithelfen

Sicher ist es auch der Wunsch der Eltern, dass ihr Kind Freude an seinem Instrument und am Musizieren hat. Sie fragen sich vielleicht, wie sie ihr Kind am besten unterstützen können

Allgemein gilt bezüglich des Übens, das die SchülerInnen

  • möglichst täglich
  • eventuell zur selben Zeit
  • an einem hellen und freundlichen Ort
  • ohne Störungen und Ablenkungen von aussen

üben und musizieren sollten. Handeln sie diese Regeln mit ihrem Kind aus, ja beteiligen sie es bereits bei der Definition der Regeln.

Ihre weiter Unterstützung als Eltern kann sein, dass:

  • sie ihrem Kind öfters beim Spielen zuhören und so ihr Interesse bekunden
  • sie es loben für das was es schon gelernt hat
  • sie es ermutigen, wenn Schwierigkeiten auftreten
  • sie mit ihrem Kind über Musik sprechen
  • sie zwischendurch Unterrichtslektionen ihres Kindes beiwohnen


Vermeiden sie es, ihr Kind zu kritisieren und zu verbessern, das ist Aufgabe der Lehrperson.

Es gibt immer Situationen, wo die Begeisterung erlahmt und SchülerInnen längere Zeit nicht mehr spielen wollen. Versuchen sie in einem Gespräch mit der Lehrperson die Situation zu klären. Es kann sein, dass dem Kind

  • die Lehrperson nicht passt
  • das Instrument nicht gefällt
  • ein anderes Hobby wichtiger ist

SchulerInnen sollten nicht zu etwas gezwungen werden, was sie nicht wollen. Sie sollen aber auch nicht bei der kleinsten Schwierigkeit aufgeben können. In der Zusammenarbeit der Lehrpersonen mit den SchülerInnen und den Eltern lassen sich immer die geeigneten Lösungen finden.

letztes Update: 18.01.2018 11:26:18     Realisiert von Dynabyte